Woran man ein gutes Buch erkennt. II.

Stephen King scheint Apple zu lieben. Oder er bekommt Geld von denen. Beides wäre ihm zu wünschen. Obwohl er sicherlich im Geld schwimmen wird, und genau dies wird ihm ermöglichen, auch in Apple Computern zu schwimmen. Hatte ich schon erwähnt, dass ich mich nach einem iMac sehne? Nein? Tue ich aber!

16. Jun. 2008 | 0.53 Uhr | Literatur

Literarische Entjungerferung.

Auf Buchrücken oder in Klappentexten wird häufig gesagt, dass man das vorliegende Werk nicht mehr aus der Hand legen, und es in einer Nacht durchlesen wird. Das habe ich immer ein wenig angezweifelt und bei einem über 600-seitigen Buch wird das auch eher schwer zu bewerkstelligen sein. Aber ich bin zumindest einem gewissen Fieber verfallen. Kaum habe ich das eine Buch zu Ende gelesen, suchte ich mir sofort ein neues aus meinem Schmökerschatz und habe damit angefangen in eine neue Geschichte abzutauchen. Und jetzt ist es schon um 4 Uhr morgens und ich werde noch ein paar Seiten weiterlesen. Es scheint also wirklich spannend zu sein.

11. Jun. 2008 | 4.06 Uhr | Literatur

Woran man ein gutes Buch erkennt.

10. Jun. 2008 | 16.46 Uhr | Computerdinge / Literatur

Archiv

Kategorien

  • Allgemein (170)
  • Computerdinge (161)
  • Design (34)
  • Fernsehen (52)
  • Film (36)
  • Fotografie (125)
  • Hannover (59)
  • Heimat (37)
  • Internet (70)
  • Kunst (25)
  • Kurzes (21)
  • Literatur (3)
  • Musik (156)
  • Studium (4)
  • Twitter (6)
  • Video (31)
  • Version 5.0 | Angetrieben von Wordpress™ | Basierend auf Barecity | 2017.





    Impressum
    Matthias Popp
    Försterkamp 3Q
    30539 Hannover
    Telefon: 0511 - 2190265
    Mobil: 01577 - 1592024
    E-Mail: mail[at]matthiaspopp.com
    Internet: blog.matthiaspopp.com
    Inhaltlich Verantwortlicher gemäß §55 Abs. 2 RStV: Matthias Popp (Anschrift wie oben)