Verschlimmbesserung.

© Apple Inc.

Aha! Apple hat also doch die Ohren am Puls der Zeit und merkt nach Jahren (!), dass es endlich Zeit ist, die CD aus dem iTunes-Logo und damit auch dem iTunes-Icon verschwinden zu lassen. Nicht zuletzt Apple selbst hatte ja für das Zusammenbrechen der CD-Verkäufe gesorgt und alle Welt mit digitalen Musikdateien erfreut.

Die Forderungen nach einem neuen Logo wurden schon vor langer Zeit laut, und nun hat sich Apple der Sache im gerade erschienenen iTunes 10 angenommen. Aber warum nur in dieser Art und Weise? Wirklich unschön. Erinnert an die Windows-Vista-Welt und ist nicht gerade des Grafikdesigners letzter Schluss. Traurig, irgendwie. Nun gut, hoffe ich auf baldige Besserung, durch angebrachte Kritiken.

02. Sep. 2010 | 8.12 Uhr | Computerdinge / Design




    HeuniNo Gravatar

    Ja, das alte Logo war schlimm. Dieses hier ist besser, aber noch nicht so schön wie andere Apple Icons.

    sebboNo Gravatar

    Danke! Endlich mal jemand meiner Meinung!

    (Ja, es gibt wohl Leute, die das neue Logo toll finden…)

    sebboNo Gravatar

    @heuni Das neue Logo schaut total billig aus! Und unkreativ ist es auch. Da hätte ich lieber noch ein Jahr die CD gelassen als dann so einen Käse zu produzieren…

    HeuniNo Gravatar

    Ich finde es besser als die CD. Klar, es ist nicht der Stein der Weisen, aber mal abwarten, wenn die Kritikwelle kommt, wird der Designer entlassen und Jobs sagt “dass es nicht so gewollt war” und es bald “etwas neues” gibt. Mal sehen ;)

    sebboNo Gravatar

    Der sagt nicht “das war nicht so gewollt”, der sagt “It’s now even better. It’s beautiful. It’s awesome. It’s simple to use…” ;)

    Mal abwarten, im Momen bringt es eh nichts, sich all zu groß aufzuregen.

    matthiasNo Gravatar

    ich stehe also nicht allein mit meiner meinung da. sehr gut. aber was ist bei den apple-leuten los? alle auf droge, oder blind? naja, man versteht so manches nicht.

    HeuniNo Gravatar

    Werde meinen iMac die Tage mal mit iTunes 10 füttern und schauen, ob das was taugt. Die Idee an sich ist geil.

    sebboNo Gravatar

    Ich denke der Typ, der den nano gebaut hat, war auf Drogen. Baut ne Uhr ohne Armband, also wirklich…

    matthiasNo Gravatar

    LOL … mehr kann ich da nicht sagen ;-)

    MarieNo Gravatar

    Ich find nichts von dem bei der Keynote vorgestellten Zeug ist wirklich toll.
    Bin ein bisschen enttäuscht.

    matthiasNo Gravatar

    an mir ist es sogar relativ vorbeigegangen. hab es gestern abend noch schnell bemerkt, als ich in irgendeinem apfelforum was suchte und ich direkt zum livestream geleitet wurde. aber statt mir den anzusehen habe ich mich ins auto geschwungen und ein neues iphone gekauft. mehr dazu später mal.

    annikoNo Gravatar

    an heuni und sebbo: mich erinnert dieses logo an das von VW – “ich bin rund, ich glänze und kuck, ich seh aus wie 3D” – ja äääh, prima….mir ist das ‘ne NOTE zu abgelutscht…lach und hach, bin ich gemein ;)




Senfabgabestelle.

Archiv

Kategorien

  • Allgemein (170)
  • Computerdinge (161)
  • Design (34)
  • Fernsehen (52)
  • Film (36)
  • Fotografie (125)
  • Hannover (59)
  • Heimat (37)
  • Internet (70)
  • Kunst (25)
  • Kurzes (21)
  • Literatur (3)
  • Musik (156)
  • Studium (4)
  • Twitter (6)
  • Video (31)
  • Version 5.0 | Angetrieben von Wordpress™ | Basierend auf Barecity | 2018.





    Impressum
    Matthias Popp
    Försterkamp 3Q
    30539 Hannover
    Telefon: 0511 - 2190265
    Mobil: 01577 - 1592024
    E-Mail: mail[at]matthiaspopp.com
    Internet: blog.matthiaspopp.com
    Inhaltlich Verantwortlicher gemäß §55 Abs. 2 RStV: Matthias Popp (Anschrift wie oben)