Morgenstund’ hat Blut an der Hand.

Das hat man davon, wenn man, noch im Halbschlaf befindlich, anfängt Schnee zu schippen. Vielen Dank! (Bild kann man klicken für mehr Detailreichtum.)

17. Jan. 2010 | 13.14 Uhr | Hannover




    AnitaNo Gravatar

    …und es fielen drei Tropfen Blut in den Schnee. Und weil das Rote im weißen Schnee so schön aussah, dachte sie bei sich hätt ich ein Kind so weiß wie Schnee, so rot wie Blut, und so schwarz wie das Holz an dem Rahmen…

    matthiasNo Gravatar

    oh, welch wunderbare verfelchtung der dinge. so lyrisch.

    AnitaNo Gravatar

    und das dein hintergrund auch noch passt. herrlich.

    annerlNo Gravatar

    du, das sieht ja äußerst gefährlich aus…aber der Schneecau deinem Balkon ebenso…aber Gott sei Dank bald kommt er, der Frühling! Ich finde, der kann sich mal bisschen ranhalten…Matzepeter, dann pflege deine Wunden und lass dich umsorgen ;) winke aus dem Norden…




Senfabgabestelle.

Archiv

Kategorien

  • Allgemein (170)
  • Computerdinge (161)
  • Design (34)
  • Fernsehen (52)
  • Film (36)
  • Fotografie (125)
  • Hannover (59)
  • Heimat (37)
  • Internet (70)
  • Kunst (25)
  • Kurzes (21)
  • Literatur (3)
  • Musik (156)
  • Studium (4)
  • Twitter (6)
  • Video (31)
  • Version 5.0 | Angetrieben von Wordpress™ | Basierend auf Barecity | 2018.





    Impressum
    Matthias Popp
    Försterkamp 3Q
    30539 Hannover
    Telefon: 0511 - 2190265
    Mobil: 01577 - 1592024
    E-Mail: mail[at]matthiaspopp.com
    Internet: blog.matthiaspopp.com
    Inhaltlich Verantwortlicher gemäß §55 Abs. 2 RStV: Matthias Popp (Anschrift wie oben)