11 Anrufe auf meinem Anrufbeantworter. Und nicht einer hat was drauf gesprochen. Wofür hat man denn dann dieses Teil? Sinnlos!

07. Dez. 2009 | 2.09 Uhr | Kurzes




    AnitaNo Gravatar

    keine kommunikation ist auch kommunikation.

    es ist eine ganz eigenartige kommunikation, die man selten antrifft.
    das gefühl gegen eine wand zu reden, jedoch zu versuchen so zu reden, wie mit dem gesprächspartner selbst. keine reaktion während du sprichst , macht viele nervös. man ist in gedanken schon beim rückruf. (aber bei geschäftlichen anrufbeantwortern fällt es sehr leicht.)

    matthiasNo Gravatar

    stimmt schon, aber “hallo hier ist …, ruf mal bitte zurück.” reicht ja schon, das bekommt man doch hin. ;-)

    AnitaNo Gravatar

    aber das sagen sie dir ja, indem sie nichts sagen.
    oder hast du dann auch keine nummer? unbekannt. naja die rufen dich so lange an, bis sie deine stimme hören.

    matthiasNo Gravatar

    aber ich weiß dann ja nicht, wer angerufen hat. und das wäre schon interessant zu wissen.

    AnitaNo Gravatar

    ja das will man schon wissen.
    der herr anrufbeantworter hat es schon nicht leicht. er möchte die leute so gern zusammenbringen, aber mehr als bitten kann er nicht.

    matthiasNo Gravatar

    das stimmt :-D

    Stefan SenapeNo Gravatar

    das muss ein tröstlich stimmlein sein, welches klingt da gar so fein
    am alibiphon

    wer red da gerne schon!

    (okay, die anzahl der jamben, aber für’n anfang!)




Senfabgabestelle.

Archiv

Kategorien

  • Allgemein (170)
  • Computerdinge (161)
  • Design (34)
  • Fernsehen (52)
  • Film (36)
  • Fotografie (125)
  • Hannover (59)
  • Heimat (37)
  • Internet (70)
  • Kunst (25)
  • Kurzes (21)
  • Literatur (3)
  • Musik (156)
  • Studium (4)
  • Twitter (6)
  • Video (31)
  • Version 5.0 | Angetrieben von Wordpress™ | Basierend auf Barecity | 2019.





    Impressum
    Matthias Popp
    Försterkamp 3Q
    30539 Hannover
    Telefon: 0511 - 2190265
    Mobil: 01577 - 1592024
    E-Mail: mail[at]matthiaspopp.com
    Internet: blog.matthiaspopp.com
    Inhaltlich Verantwortlicher gemäß §55 Abs. 2 RStV: Matthias Popp (Anschrift wie oben)