Filme schöner im Finder anzeigen lassen. Screencast.

Okay, ich habe mal schnell eine Videoanleitung zusammen geklöppelt. Klickt auf “HD” und Vollbild, damit ihr die beste Qualität habt und auch was zu erkennen ist. Wie im Video zu sehen ist, verwende ich die kostenlose Software Img2icns, mit deren Hilfe man kinderleicht und schnell Icons für den Mac erstellen kann.

Die Filme schiebe ich anschließend in die umgestalteten Iconordner. Direkt dem Ordner das Icon zu verpassen, geht meines Erachtens einen Tick schneller als ein Icon zu erstellen und es der Filmdatei zuzuweisen. Ginge natürlich prinzipiell genauso. Wie man eben mag.

Wenn ich einen Film anschauen will, ziehe ich einfach den Ordner auf den VLC-Player im Dock, wie im Video am Ende zu sehen ist. Man muss also nicht in den Ordner gehen, um die Datei aufs Dock zu ziehen.

Ich hoffe diese Art und Weise der Darstellung gefällt euch und vielleicht wird sie ja auch auf euren heimischen Rechner Anwendung finden.

20. Nov. 2009 | 1.26 Uhr | Computerdinge / Video




    georgNo Gravatar

    sehr einfach und schick, ich werds sicher auchmal probieren :)

    danke.

    matthiasNo Gravatar

    bitte gern. mir gefällt es richtig gut. bekommt man gleich ein ganz anderes verhältnis zu den filmen, als wenn es nur belanglose dateien sind, die einfach nur so rumliegen.




Senfabgabestelle.

Archiv

Kategorien

  • Allgemein (170)
  • Computerdinge (161)
  • Design (34)
  • Fernsehen (52)
  • Film (36)
  • Fotografie (125)
  • Hannover (59)
  • Heimat (37)
  • Internet (70)
  • Kunst (25)
  • Kurzes (21)
  • Literatur (3)
  • Musik (156)
  • Studium (4)
  • Twitter (6)
  • Video (31)
  • Version 5.0 | Angetrieben von Wordpress™ | Basierend auf Barecity | 2019.





    Impressum
    Matthias Popp
    Försterkamp 3Q
    30539 Hannover
    Telefon: 0511 - 2190265
    Mobil: 01577 - 1592024
    E-Mail: mail[at]matthiaspopp.com
    Internet: blog.matthiaspopp.com
    Inhaltlich Verantwortlicher gemäß §55 Abs. 2 RStV: Matthias Popp (Anschrift wie oben)