Sebastian 23 / Küss mich.

Sebastian 23 kenne ich nun schon eine ganze Weile. Irgendwann in der Nacht mal auf einem dritten Programm bei einem Poetry Slam gesehen. Und irgendwie scheint er es so langsam wirklich zu schaffen der grauen Masse dieser vielen Texte-auf-Bühne-Vorsprecher zu entsteigen und dabei immer bekannter zu werden. Gerade eben habe ich ihn wieder im Fernsehen mit diesem Lied gesehen und ich muss sagen, das hat Humor, ist geistreich und wie er das musikalische Thema der Vorlage verbaut, ist ziemlich gelungen. Hut ab Frau Mütze!

09. Aug. 2009 | 23.47 Uhr | Fernsehen / Musik




    GerdaNo Gravatar

    ich bin auch immer wieder begeistert, obwohl ich es immer noch am besten finde, wenn ich ihn life erleben kann. Mit und ohne Mütze

    matthiasNo Gravatar

    ich kenn’ ihn bislang nur aus dem fernseher, aber schon da hat er meine zustimmung gewonnen. den gag mit der 23 habe ich allerdings erst vor kurzem geschnallt. ich dachte der heißt wirklich dreiundzwanzig. naja. genial in diesem zusammenhang fand ich auch die begrüßung von ihm: “ja, ich heiße wirklich sebastian.” ;-)




Senfabgabestelle.

Archiv

Kategorien

  • Allgemein (170)
  • Computerdinge (161)
  • Design (34)
  • Fernsehen (52)
  • Film (36)
  • Fotografie (125)
  • Hannover (59)
  • Heimat (37)
  • Internet (70)
  • Kunst (25)
  • Kurzes (21)
  • Literatur (3)
  • Musik (156)
  • Studium (4)
  • Twitter (6)
  • Video (31)
  • Version 5.0 | Angetrieben von Wordpress™ | Basierend auf Barecity | 2019.





    Impressum
    Matthias Popp
    Försterkamp 3Q
    30539 Hannover
    Telefon: 0511 - 2190265
    Mobil: 01577 - 1592024
    E-Mail: mail[at]matthiaspopp.com
    Internet: blog.matthiaspopp.com
    Inhaltlich Verantwortlicher gemäß §55 Abs. 2 RStV: Matthias Popp (Anschrift wie oben)